1. Back

Mit Cisco Security zu einem Firmen E-Bike.

Security Projekte umsetzen und am Ende des Quartals mit einem City E-Bike zu Kunden radeln oder einfach nur mal die Umgebung erkunden. Das Beste dabei ist – Ihre gesamte Firma profitiert davon.

So funktionierts

Wir messen den Cisco Security Wachstum über das gesamte vierte Quartal. Die zwei Partner mit dem höchsten Prozentualen Wachstum am Ende des Quartals gewinnen ein E-Bike.

Schneller geht's nicht

Bestätigen Sie Ihre Teilnahme jetzt mit nur zwei Klicks.

Teilnahme Bestätigen

Die unschlagbaren Vorteile von E-Bikes

Wer schon ein E-Bike fährt, der merkt bald: E-Bikes machen Freude. Doch neben dieser Fahrfreude gibt es noch einige spannende Fakten.

E-Bikes sind schnell: Bei Distanzen von 5 bis 10 km im Stadtverkehr ist das E-Bike das schnellste Verkehrsmittel überhaupt. Gleichzeitig sind der Grossteil der einzelnen Autofahrten in der Schweiz unter 10 km, d.h. hier besteht ein riesiges Potential für die Substitution durch E-Bikes.

E-Bikes machen gesund: Aufgrund der geringeren Anstrengung motiviert das E-Bike öfter Rad zu fahren und ist bewegungsfördernd. Studien zeigen, dass schon 15 Minuten tägliche Bewegung deutliche Gesundheitsvorteile mit sich bringen und Herz-Kreislauferkrankungen, Krebserkrankungen und Altersdemenz verringern können.

E-Bikes sind günstig: velosuisse schätzt, dass E-Bikes im Schnitt Fr. 3'500.- kosten. Das hört sich zuerst einmal nach viel an. Doch in dieser Zahl sind auch E-Mountainbikes und die etwas teureren S-Pedelecs (45km/h) berücksichtigt. Gute E-Bikes für die Stadt kosten heute zwischen 2'000 und 2'500.-. Werden diese wöchentlich genutzt und ersetzen ÖV-Billette und/oder Autofahrten, dann ist diese Anschaffung in wenigen Jahren amortisiert.

E-Bikes sind ökologisch: Oftmals geraten E-Bikes in Verruf wegen ihrer schlechteren Ökobilanz im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrrad. Die Herstellung eines E-Bikes ist energie- und ressourcenintensiver als ein normales Fahrrad. Trotzdem muss aber eine Gesamtperspektive eingenommen werden.

E-Bikes und die Akku-Frage: Laut dem deutschen Umweltbundesamt (UBA) sind die Emissionen aus Akkuherstellung und Recycling im Schnitt nach 100 Kilometern mit dem E-Bike eingespart, wenn dafür 100 Auto-Kilometer substituiert wurden. NewRide schätzt sogar, dass 2017 rund 530 Millionen Motorfahrzeugkilometer durch E-Bikes in der Schweiz ersetzt worden sind.

Wie viel Strom verbraucht eigentlich ein E-Bike pro Jahr: Der Stromverbrauch für das Laden der Akkus wird auch immer wieder ins Feld geführt. Ein grosser Akku braucht für eine Volladung 0.5kWh. Um mindestens 2’500km zu fahren wird dieser 70 mal pro Jahr aufgeladen, das sind 35 kWh. Das ist in etwa der Stromverbrauch von fünf effizienten LED-Glühbirnen im regulären Jahresbetrieb. Dieser zusätzliche Stromverbrauch ist marginal bzw. führt sogar schnell zu einem ökologischen Gewinn für jeden Auto-Kilometer, der nicht gefahren wird.

Teilnahmebedingungen

  • Aktiver Cisco Registered, Select oder Premier Partner Status
  • Auswertungszeitraum: 27. April bis 25. Juli 2020
  • Gemessen wird «Cisco Security» Jede Bestellung zählt
  • Der Security Mindestumsatz für eine Teilnahme beträgt CHF 5'000.-
  • Die Gewinner werden persönlich informiert
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich
  • Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Mit Ihrer Teilnahme sammeln Sie gleichzeitig auch Punkte fürs MVP Programm

In diesen Disziplinen können Sie punkten:

  • Security Offerings
  • Security Active
  • Umsatzwachstum

Mehr Informationen zum MVP Programm finden Sie hier .

ALSO Schweiz AG hält sich bei allen Einladungen, Geschenken, Reise-Gewinne etc. an die geltenden Gesetze und an die ALSO Geschäftsgrundsätze zu ethischem Verhalten. Bitte überprüfen Sie, dass Sie auch nach Ihren internen Regeln und Richtlinien berechtigt sind, unsere Einladung, Preise etc. anzunehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnchance läuft bis zum 25.07.2020. ALSO behält sich vor, die Aktion jederzeit zu widerrufen.

Einverständniserklärung
Mit der Teilnahme stimme ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch die ALSO Schweiz AG (041 266 11 11 / marketing-ch@also.com ) zu. Der Zugriff, die Berichtigung, das Löschen, die Einschränkung der Verarbeitung, das Objekt und die Übertragung von Daten sind erlaubt. Sie haben auch das Recht, sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Für die Teilnahme müssen die personenbezogenen Daten angegeben werden. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie hier: privacy@also.com

Wir sind für Sie da!

+41 41 266 29 60

cisco-ch(at)also.com

Finden Sie hier für Ihre Frage die richtige Kontaktperson. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und kümmern uns umgehend darum!